Die Ohrakupunktur ist eine Methode bei der sich häufig schon bei der ersten Behandlung eine Linderung der Beschwerden erzielen lässt. 

 

Bei der Akupunktur mit sterilen Einmalnadeln oder Dauernadeln, die bis zu 14 Tage im Ohr verbleiben können, werden unter anderem die Meridiane behandelt. Außerdem ist für den erfahrenen Akupunkteur das Ohr  ein offenes Buch: Schwächen und Krankheiten des Körpers kann er an ihm erkennen und behandeln. 

 

Gut zu behandeln mit Ohrakupunktur sind z.B.

  • Allergien
  • Rückenschmerzen
  • Schmerzzustände generell
  • Schwindel
  • Magen-Darm-Erkrankungen
  • chronische Nebenhöhlenentzündungen

 

auch hilft die Ohrakupunktur bei

  • Raucherentwöhnung
  • Gewichtsreduktion