Viele Menschen machen gute Erfahrungen mit Homöopathie, der sanften Heilmethode. Gerade bei leichten Alltagsbeschwerden können homöopathische Mittel helfen. Anders als in der Schulmedizin richtet sich bei der Homöopathie die Auswahl der Arznei nicht in erster Linie nach den Krankheitssymptomen. Auch das Wesen und die Lebensgewohnheiten des Erkrankten spielen eine wichtige Rolle. So kann es vorkommen, dass Patienten mit den gleichen Beschwerden ganz unterschiedlich behandelt werden. Ziel mit „der Kraft der Kügelchen“ ist, einen Reiz im Organismus zu setzen, der die Selbstheilungskräfte gezielt anregt. Auf diese Art und Weise soll das Ungleichgewicht im Körper wieder ins Lot kommen.